Jetzt reicht es aber!

In der Tat: Es reicht! Keine Bilder vom Karneval der Kulturen mehr. Nur noch dieses eine. Seit ich diesen Falafelstand gesehen habe, denke ich darüber nach, eine Wurstbude aufzumachen und sie nach Eike von Repgow zu benennen.

Bild

Advertisements

Nach Pfingsten

Bild

Natürlich hatte ich mich auf diesem Twitter etwas weit aus dem Fenster gelehnt: Implizit hatte ich angekündigt, das Kreuzberger Bier- und Fresspfingsten zu ignorieren. Das geht natürlich nicht, wenn man mittendrin wohnt. Also habe ich dann doch mal kurz nach dem Rechten gesehen.

Kreuzberg feiert

Der Karneval der Kulturen naht. Die erste Straße ist schon gesperrt.

Bild

Die Nachbarschaft macht den Eindruck, als bereite sie sich auf ein autonomes Oktoberfest vor. Der Zeitungsmann ist auf einmal ein Biermann, die kleine Teestube plötzlich eine Bierstube und der leerstehende Laden an der Ecke ist auf einmal ein Bierladen.

Bild