Ganz kurz gefragt

Für die Ratefreunde (und bitte raten, mit Google und Wikipedia ist es etwas witzlos) eine kurze Frage am Morgen (Ihr müsstet so nach und nach in Euren Büros einsickern). Es geht um ein Fabrikgebäude, die Frage ist nicht, um welches es sich handelt, sondern wann es in Betrieb genommen wurde. Ich weiß, warum ich das frage, einige von Euch sicherlich nicht.

fabrik

Herzliche Grüße übrigens an meine hannöverschen Leser.

Das Foto habe nicht ich gemacht, Urheber ist Carsten Janssen, der so nett war, es unter einer CC BY-SA 2.0 Lizenz zu veröffentlichen.

Advertisements

Heruntergekommen

Hinter mir liegt, meine Stammleser haben dies bemerkt und moniert, eine ungewöhnlich lange Blogpause. Der Grund, genauer gesagt sind es zwei, ist einfach: Ich war im Urlaub in einer Gebirgsgegend, in der ein einwandfreier Zugang zu diesem Internet nur selten möglich ist. Und wenn ich Empfang hatte und hätte senden können, hatte ich einfach keine Lust zum Bloggen. Lieber habe ich schnell Mails gelesen und beantwortet und mich dann erfreulichen Dingen wie dem Anblick grasender Kühe, einer Wanderung vor respektive in eindrucksvoller Kulisse oder einem erfrischenden bayrischen Bier gewidmet. Doch nun bin ich vom Berg heruntergekommen und kann im Nachhinein von meiner Reise berichten. Die erste Station war noch in der norddeutschen Tiefebene, wo ich einen Lastwagen mit einem abenteuerlichen Aufbau bestaunen konnte:

Bild

Vielleicht können mir die Blogleser Christopher Bulle und Bernd Wandrey bei Gelegenheit erklären, was die Firma Rewe zu so etwas verleitet.

Nachtrag aus dem Netz

Herrje, dieser Netzpolitische Kongress der SPD-Bundestagsfraktion ist schon wieder zwei Tage her. Ein kurzer Bericht: Gut ist, dass sich die Tragweite der gerade stattfindenden Umwälzungen bei vielen Sozis herumgesprochen hat, schlecht, dass das nicht für alle gilt. Der Hannoverbezug des Tages: Endlich habe ich den hervorragenden Blogleser Christopher Bulle einmal persönllch kennengelernt. Ausführlicher berichte ich in den nächsten Tagen auf vorwaerts.de.

Bild

Hannoveraner Schlüsselerlebnis

Dieser vortreffliche Blogleser Christopher Bulle ist wirklich ganz vorne mit dabei, wenn es um selbstgemachte schöne Bilder mit Hannoverbezug geht. Das Nachfolgende schlug soeben bei mir ein. Muss mir langsam mal Gedanken über eine eigene Kategorie „Hannover“ machen, das würde sicherlich auch den geschätzten Genossen Wandrey freuen.

Hannover ist überall

Auf meine Aufnahme vom Hanover Square in London antwortete Blogleser Christopher Bulle mit einem selbstgemachten viel hübscheren Bild vom Hanover Close ebenda. Herzlichen Dank dafür! Funfact am Rande: Eine „Sackgasse“ wird in England gerne „Cul de Sac“ genannt.

Bild