Stephan B.

Stephan B. weiß sicherlich, wie ich das hier meine:

Bild

(ist schon ein paar Tage her.)

Advertisements

Beherrschung

Nein, ich bin nicht verschollen. Allerdings gab es in den letzten Tagen nur sehr bedingten Zugang zu diesem Internet. Außerdem gab es jede Menge anderer Dinge zu erledigen – Speck und Baked Beans essen, auf den Englischen Kanal schauen, diverse Entscheidungs- und Endspiele angucken. Letzteres geschah im „Kings Head“ in Deal, Kent. Gegen Ende des Champions-League-Finales war mir durchaus zum Fluchen zumute. Doch dann besann ich mich des Schildes, das ich am Nachmittag auf der Sonnenterasse des Hauses gesehen hatte, und ließ es bleiben.

BildNachtrag: Nachdem ich das Bild gemacht hatte, sprach mich ein Passant an: „Dats fucking funny innit?“

Schöne Aussicht

Brighton ist landschaftlich sehr schön gelegen, allerdings für Fahrradfahrer kaum geeignet. Unmittelbar hinter der Promenade am Ufer des Englischen Kanals geht es steil bergan. Dem Besucher bietet sich durch das spektakuläre Höhenprofil manch reizvoller Ausblick.

Unter den Linden

Viel zu kurz war die Zeit in England – heute Nachmittag bin ich nach Berlin zurückgekehrt. Sehr erfreut konnte ich feststellen, dass die Straße „Unter den Linden“ bereits für die Sommerspiele in London geschmückt ist.