Quiz geht weiter

Lernen – das ist das, was ich am liebsten tue. Gerade eben habe ich gelernt, dass ich die Leute nicht unterfordern soll. Der famose Blogleger Bernd Wandrey hat die letzte und zugleich erste Berlinquizfrage in diesem Blog richtig beantwortet. Der Mann weiß, wo der sprichwörtliche Frosch die nicht minder sprichwörtlichen Locken hat. Es war also vermutlich eine kluge Entscheidung, ihn zum Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft der Selbstständigen (doch, das schreibt man jetzt so) in der SPD Friedrichshain-Kreuzberg zu wählen. Ich verrate die Antwort hier nicht, vielleicht hat ja noch jemand Lust, weiter mitzuraten.

Ich gebe allerdings eine Zusatzinformation: Ganz in der Nähe des Bronzefritzen wie der drei Buchstaben hat man in der Weimarer Zeit einen Tunnel gebaut und in der Spree versenkt.

Bilde in Zukunft auch andere Aufhänger finden

Doch nun zur neuen Frage: Wo steht diese Denkmal (nein, das ist kein Fetisch und ich werde in Zukunft auch andere Aufhänger finden), wen zeigt es und warum steht es da, wo es steht? Bonusfrage vor allem an die Leser Wandrey und Bulle: Worin liegt der Hannoverbezug?

Bild

Heruntergekommen

Hinter mir liegt, meine Stammleser haben dies bemerkt und moniert, eine ungewöhnlich lange Blogpause. Der Grund, genauer gesagt sind es zwei, ist einfach: Ich war im Urlaub in einer Gebirgsgegend, in der ein einwandfreier Zugang zu diesem Internet nur selten möglich ist. Und wenn ich Empfang hatte und hätte senden können, hatte ich einfach keine Lust zum Bloggen. Lieber habe ich schnell Mails gelesen und beantwortet und mich dann erfreulichen Dingen wie dem Anblick grasender Kühe, einer Wanderung vor respektive in eindrucksvoller Kulisse oder einem erfrischenden bayrischen Bier gewidmet. Doch nun bin ich vom Berg heruntergekommen und kann im Nachhinein von meiner Reise berichten. Die erste Station war noch in der norddeutschen Tiefebene, wo ich einen Lastwagen mit einem abenteuerlichen Aufbau bestaunen konnte:

Bild

Vielleicht können mir die Blogleser Christopher Bulle und Bernd Wandrey bei Gelegenheit erklären, was die Firma Rewe zu so etwas verleitet.