Wild und schön

Aus einer politischen Rede: „Klaus Wowereit hat gesagt: ‚Diese Stadt hat etwas, was man mit Geld nicht kaufen kann. Eine Ausstrahlung, eine Anziehung, eine Wildheit und auch eine Schönheit, wie es sie in dieser Kombination nicht noch einmal auf der Welt gibt.‘ Dabei muss er an Kreuzberg gedacht haben“

Bild

Chaos und Anarchie in Kreuzberg

Aufmerksame Blogleser haben mich gefragt, ob, und wenn ja, wie sich diese Geschichte weitergedreht (Slang unter knallharten Medienprofis) hat.  Und wie sie das hat: Erst wurde der Post-it-Zettel von einem anonymen Täter entfernt, etwas später,der Aushang selbst. Und heute habe ich es wahr gemacht. Inmitten einer Wolke von Fruchtfliegen, umweht von einem süßlich-modrigen Gammelgeruch habe ich verwegen dreinschauend meinen unsortierten Hausmüll heruntergetragen und ihn entgegen jeder Forderung der Abfallentsorgungssatzung mannhaft im rechten der beiden BSR-Restmüllcontainer versenkt. Ich Rebell!

Bild

Nachtrag: Es wird schon besser mit den Klammern.