Sprottenalarm, links

Dieses Internet ist ein Medium für so dies und jenes – Spott ist ein wesentliches Element. Nachdem nun der Hohn über den Twitterbrief des Johannes S. aus M. abgeklungen ist machen sich heute viele Leute über einen musikalischen Wahlwerbespot der CDU in meinem alten Heimatland Niedersachsen lustig.
Ich bin, das ahnen oder wissen die meisten meiner Leser, nicht nur Niedersachse, sondern auch Sozialdemokrat aus tiefer Überzeugung. Ich hoffe sehr, dass Stephan Weil im kommenden Jahr Ministerpräsident wird. Natürlich habe ich sofort gesehen, dass der Fisch ab 2:23 auf keinen Fall eine Sprotte ist. Dennoch muss ich gestehen, dass mich dieser CDU-Spot irgendwie anspricht. Vielleicht mache ich mich mit diesem Bekenntnis völlig zum Obst. Aber was meint Ihr, liebe Leserinnen und Leser, ob mit oder ohne Hannoverbezug?

Nachtrag: Als guter Sozi weise ich natürlich auch noch einmal auf ein brillantes Video des Präsidenten des Europäischen Parlaments, Genossen Martin Schulz, hin.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s