Sunday, bloody Sunday!

Es müffelt etwas in meiner Küche – es ist heiß und der Mülleimer voll. Ich müsste den Abfall runterbringen, dringend. Aber nachdem ich dieses Musterbeispiel passiver Aggressivität im Hausflur vorfinden musste,

Bild

habe ich den Entschluss gefasst, meinen Müll nur noch sonntags runterzubringen. Doch vermutlich wird sich der Anonymling oder die Anonyma, der oder die von einer „Forderung der Abfallentsorgungssatzung“ phantasiert, schon vorher ärgern. Als ich vorhin von einer denkwürdigen Radfahrt heimkehrte, prangte eine leuchtendgelbe Anmerkung an dem Aushang:

Bild

Noch ist Kreuzberg nicht verloren.

Advertisements

2 Gedanken zu „Sunday, bloody Sunday!

  1. So ein freches Schreiben (noch dazu anonym) fordert gewisse Trotzreaktionen geradezu heraus. Trage den Gestank in der Küche mit Stolz, Du Kämpfer gegen die Kehrwochenmentalität!

  2. Pingback: Chaos und Anarchie in Kreuzberg | bleibtanders

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s