Tach, Post!

Die Papierpost ist selten ein Quell der Freude. Die wirklich interessanten Dinge kommen per E-Mail oder auf sonstigen Kanälen in diesem Internet und TIME nur einmal in der Woche. Was bleibt sind in der Regel Behördenzeugs, Rechnungen und Reklame.

Das war heute anders.

Bild

Zugegebenermaßen keine wirkliche Überraschung – das Rezensionsexemplar eines soeben erschienen Buches war angekündigt. Aber ich bekam es von der Autorin selbst zugesandt, mit sorgfältig ausgewählten Marken frankiert und adressiert in anmutigster Handschrift. Hinreißend! Wenn das Buch nur halb so gut ist wie die äußere Erscheinung dieser Sendung, dann ist es brillant. Ich bin gespannt auf die Lektüre – später mehr.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s