Prioritäten

Man ist auf Reisen ja ziemlich abgeschnitten von den Dingen. Zwar erlaubt einem dieses Internet, weit mehr Dinge aus der Heimat mitzubekommen als früher, manchmal sicher zu viele Dinge. Aber zumindest bei mir sinkt die Zugriffsfrequenz rapide, so dass ich manche Diskussion nicht mehr in Echtzeit verfolge und deshalb heute Abend eine bereits im Vorfeld vielbesprochene Fernsehsendung verpasst habe, in der offenbar ein bösartiger Fiesling bösartige Fieslingssachen gesagt hat. Stattdessen habe ich mich mit Freunden an einem Bild eines Hundes gefreut, das ich am Nachmittag in Royal Tunbridge Wells gemacht habe. Das nenne ich mal richtige Prioritäten!

Bild

Advertisements

2 Gedanken zu „Prioritäten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s